Wir für Mötzlich eV Veranstaltungen

So ein heißer Sommer. Und so trocken, dass selbst der Rasen nicht mehr grün ist. All das konnte uns nicht abhalten schon seit Wochen emsige Vorbereitungen zu treffen für das

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Erntedankfest am 23 September 2018

 

Erntedankfest am 23. September 2018

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Vorbereitungen für das Erntedankfest 2018

 

Hier gleich ein Dankeschön an Friedrich Müller, der wieder zahlreiche Holzarbeiten für unsere Tombola gefertigt hat. Über 300 Preise gab es insgesamt zu gewinnen.

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Viele Preise und Holzarbeiten für die Tombola 

Wir für Mötzlich e. V. Tombola Lose

 

 

Apropos gewinnen. Für die Kinder gab es auch in diesem Jahr Spiele, wie

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Kinder Sackhüpfen

Sackhüpfen,

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Kürbislaufen für Kinder

Kürbislaufen,

 (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht) 

 Bogenschießen bei dem Erntedankfest 2018 in Mötzlich

Bogenschießen

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Kinder-Entenangeln in Mötzlich

und Entenangeln über eine Spielekarte.

Wie jedes Jahr unterstützte uns die Agrargenossenschaft Peissen mit einem Wissensquiz. Die 3 besten aus den Altersgruppen 1+2 wurden mit Preisen belohnt. Wikiwiki baute eine Hüpfburg auf.

 (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht) 

Stand der Agrargenossenschaft Peissen

 

Der verführerische Duft von frischen Waffeln, Kartoffelpuffern, Zuckerwatte und Bratwürsten breitete sich aus.

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Der Waffelstand beim Erntedankfest in Mötzlich

 

Im Pfarrhof wurde unser Schätzspiel aufgebaut. Dieses Mal bestand es aus mehreren Gläsern mit Semmelmehl.

  (Dieses schöne Foto wurden von Silke Pfister gemacht)

Brötchen Schätzspiel

 

Es sollte geschätzt werden, wie viele Brötchen es ursprünglich waren.

Die Gewinnerin, die es genau getroffen hatte mit 112 Brötchen, erhielt nicht alle Gläser, sondern einen Gemüsekorb.

Dann ab 14 Uhr öffneten sich gefühlt alle Schleusen des Himmels und es schüttete ohne Ende. Der ersehnte Regen kam, aber musste es gerade heute sein???

Dank unserer fleißigen Leute war das gesamte Equipment ruck zuck weckgeräumt. Danke allen Helfern!